Reisers weiter auf Erfolgskurs

Ulmer Superkombi / Bezirkscup Ost

Thore und Rosa Reiser heimtsen in Zöblen/Tannheimer Tal gleich mehrere Podestplätze in unterschiedlichen Wettbewerben ein. Der Alpin Club Ulm veranstaltete auf der FIS Strecke in Zöblen samstags einen Superkombi-Wettbewerb. Im ersten Lauf war ein Riesenslalom mit Super-G Elementen und einer Schanze zu bewältigen. Im zweiten Lauf stand ein Slalom auf dem Programm. Nur wer beide Läufe ins Ziel brachte, wurde gewertet. Hier wurde Rosa Reiser / U12 Zweite, ihr Zwillingsbruder, Thore, belegte bei den Jungs den vierten Platz.

Auch die jüngere Schwester der beiden, Emma / U8 konnte sich auf dem zweiten Platz behaupten. Auch beim Riesenslalom am Sonntag waren die Reiser-Zwillinge schnell unterwegs. Der Sieg in seiner Altersklasse ging an Thore, Rosa belegte bei den Mädchen wiederum Platz 2. Einige Weilheimer Aktive reisten erst zu diesem Riesenslalom an. Till Blessing U18/m fuhr auf den zweiten Platz, Linus Bauer U12/m belegte Platz 3.

Aus den erreichten Platzierungen errechnete sich die Mannschaftswertung/Kids. Den Sieg in diesem Klassement errang die Mannschaft TSV Weilheim 1 ( Thore, Rosa und Emma Reiser ). Die Mannschaft TSV Weilheim 2 ( Linus Bauer und Leni Kinkelin ) erreichten den vierten Platz.

Weitere Platzierungen Superkombi : U16/m 4. Platz Matteo Schmid, U12/m 11. Platz Cedric Gölz. Riesenslalom : U14/m 5. Platz Carlo Schmid, 7. Platz Tim Laub, U12/m 6. Platz Cedric Gölz, U12/w 9. Platz Leni Kinkelin, U8/w 7. Platz Emma Reiser.

Ergebnislisten auch unter www.alpin-club-ulm.de

bl