Am 22.03.18 fand im Nebenraum der Vereinsgaststätte „Dolce Vita“ die diesjährige Abteilungsversammlung der Abteilung Fussball des TSV Weilheim statt.

Seit letztem Jahr war bekannt, dass die Interimslösung in der Abteilungsspitze mit Manfred Herrmann und Peter Götz ersetzt werden muss. Bereits seit mehreren Monaten hatte man sich in den Führungsgremien mit der Problematik auseinandergesetzt. Zudem wurde, von einem zuerst großen und dann kleineren Arbeitskreis, ein sportliches Gesamtkonzept entwickelt und den Verantwortlichen vorgestellt. Ziel ist eine einheitliche sportliche Ausrichtung mit klar gesteckten Rahmenbedingungen in allen Altersklassen bis hin zu der Landesliga-Mannschaft.

Die neu gewählten Verantwortlichen und Abteilungsmitglieder stehen hinter dem entwickelten Konzept.

Deshalb hat sich Paul Schrievers, um die gemeinsame Vision mit der zugesagten Hilfe von vielen anderen umsetzen zu können, als Abteilungsleiter Fussball zur Verfügung gestellt.

Nachdem er in der Versammlung sich und das Konzept vorgestellt hatte, wurde er ohne Gegenstimme zum neuen Abteilungsleiter Fussball gewählt. Eine überwältigende Mehrheit der Abteilung ist der Meinung, dass die Zeit gekommen war etwas zu ändern und sich weiter zu entwickeln. Nun gilt es die Chance zu nutzen und unter Einbeziehung aller möglichen Fachkompetenzen die nächsten Schritte anzugehen. Das geht nur gemeinsam und wenn jeder bereit ist, in offenen Diskussionen konstruktiv und lösungsorientiert mitzuarbeiten.

Ein anderes Ziel des Konzeptes ist die Verflechtung der Abteilung Aktive und Jugend. Aus dem Grund wurde beschlossen, dass der aktuelle Jugendleiter auch gleichzeitig stellvertretender Abteilungsleiter sein soll. Für dieses Amt hat sich Richard Reisenauer zur Verfügung gestellt, der bereits seit vielen Jahren als Trainer oder in der Jugendleitung im Verein tätig war. Auch er wurde von der Versammlung ohne Gegenstimme in dieses Amt gewählt.

Manfred Herrmann wird der Abteilung, auch nach 30 Jahren Tätigkeit, immer noch als Kassier zur Verfügung stehen. Auch er wurde ohne Gegenstimme wiedergewählt.

Zum stellvertretenden Jugendleiter wurde Lars Wiest gewählt. Auch er übte, wie auch Paul Schrievers, bereits mehrere Funktionen in der Abteilung aus und wurde einstimmig gewählt.

Für die Koordinierung der Berichte im Mitteilungsblatt und in der Öffentlichkeit wurde Joachim Wiest einstimmig gewählt.

Die Vertretung der Abteilung im Hauptverein wird neben dem amtierenden Abteilungsleiter Paul Schrievers noch Bernd Stolz übernehmen.

Die nächsten Schritte der Abteilungsleitung mit Team, das weiter wachsen soll, sind die Klärung der Trainerfrage für die folgende Saison und die Kaderplanung der Landesliga-Mannschaft.

Auch wirft das Mega-Event „Teckboten-Pokal“ seine Schatten voraus. Auch hier gilt es: nur gemeinsam können wir das schaffen.