Danke an alle Fans, Sponsoren und Funktionäre!

Auf diesem Wege wollen wir, die 1. Mannschaft, uns bei allen Bedanken, die uns dieses Jahr immer die Daumen gedrückt haben und uns Woche für Woche unterstützt  und angefeuert haben.

Es war eine schwierige Saison, in der es nicht immer nach einem positiven Ausgang aussah. Ihr habt uns trotz allem immer wieder aufs Neue auf dem Sportplatz besucht. Egal ob als Zuschauer und Fan, oder durch den Einsatz an den Spieltagen. Dafür wollen wir euch ganz herzlich danken, denn ohne euch wäre es nicht möglich, den Amateurfußball am Leben zu erhalten und die schönen Momente, wie beispielsweise nach einem Sieg zu genießen.

Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Kassierern, die bei jedem Spieltag am Eingang sitzen. Sowie unserem Stadionsprecher, der uns immer wieder lautstark  motiviert. Aber auch allen anderen, die im Hintergrund agieren.

Ihr alle sorgt dafür, dass der ganze Spielbetrieb aufrecht erhalten werden kann und dass die Spieltage Woche für Woche reibungslos ablaufen.

Doch nun wollen wir euch bitten, uns auch kommenden Sonntag beim Relegationsspiel in Jesingen gegen den TSV Köngen zu unterstützen, denn damit haben wir die Chance eine schwierige Saison noch positiv zu beenden, um somit auch nächstes Jahr in der Landesliga vertreten zu sein.

Doch in diesem richtungsweisenden Spiel sind wir besonders auf die Unterstützung aller angewiesen. Nehmt alle mit die einen Kampf unseres Teams sehen wollen. Wir brauchen euch!!  Deshalb freuen wir uns sehr, wenn ihr am Sonntag, den 23.06 um 15:00 Uhr auf den Sportplatz in Jesingen kommt und  uns in diesem Spiel unterstützt. Wir freuen uns selbstverständlich auch über Unterstützung durch unsere Jugend, sowie andere Abteilungen des TSV Weilheim.

Kommt alle, denn wir können jeden Fan gebrauchen um das große Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

Außerdem wäre es eine tolle Aktion, wenn alle zeigen für welche Farben sie sind und in einem roten Oberteil kommen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer!

Vielen Dank!

Euer TSV Weilheim Herren

Der Mannschaftsrat